FR.30.9 Shabbaton & SO.02.10 - DI.04.10: Rosh Hashana Seminar 5777 in Frankfurt mit Rav Apel, Rav Braverman (Schweiz/Israel) & Nechemiya Rosenfeld (Israel)

  • 30.09-2.10: Shabbaton in vertrauter Runde (Einstimmung auf Rosh Hashana)
  • 02.10-04.10: Rosh Hashana Seminar 5777 in Frankfurt
Unsere Gäste: Rav Avichaj Apel, Rav Chaim Soussan, Nechemiya Rosenfeld, Rav Shmuel Braverman
 
Freitag, 30. September - Dienstag, 04. Oktober
Rosh Hashana 5667 xs   
  • Sprache: Englisch/ Deutsch
  • Top Gäste
  • Einmalige Atmosphäre
  • Anmeldung zum Teilprogramm möglich
fb logo
Komplett: Erwachsene 60€; Studenten/Schüler 35€

1) Rosh Hashana Komplett alle Mahlzeiten (Erwachsene 60€ ; Studenten 35€)

2) Nur Sonntag Abend: (20€/10€, für Studenten/Schüler mit Nachweis)

3) Nur Montag (20€/10€, für Studenten/Schüler)

4) Nur Dienstag (20€/10€, für Studenten/Schüler)

Ermässigungen auf Anfrage möglich
Bitte melde Dich schnell, wenn Du eine Übernachtung brauchst.
Thema: Wake UP CALL

Wie im vergangenen Jahr wird Jewish Experience zum Rosh Hashana Fest ein spannendes Programm anbieten. Hier gibt es schon mal einen Vorgeschmack, was Dich alles erwartet:

  • Spannende Programme, Tolle Vorträge
  • mit unvergesslichen Referenten
  • Inspirierendes Gebet
  • Leckere Mahlzeiten
  • Übernachtungsmöglichkeiten für Teilnehmer aus ganz Deutschland
  • Möglichkeit, junge Menschen aus verschiedenen Städten kennenzulernen
  • eine Menge Spass
  • Ausflüge & Freizeitprogramme
  • Möglichkeit, richtig in das neue jüdische Jahr durchzustarten

Anmeldung Rosh Hashana Formular >>Hier<<

Sprachen: Englisch und Deutsch

WICHTIG! Hotelplätze können nur bei Anmeldung bis heute, 00:00 Uhr reserviert werden!!!!

Anmeldung: über das Formular auf der Webseite! AnmeldeFormular >>Hier<<

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter 01794993028 bei Meir   (Tagsüber am Besten über Whatsup)

Ort: Jüdische Gemeinde Frankfurt

Über die Referenten:

NECHEMIYA ROSENFELD

Wir freuen uns mit Nehemiya Rosenfeld (*1989 in Jerusalem) einen richtig tollen Gast aus Israel nach Frankfurt zu Jewish Experience einzufliegen. Er wird für eine mitreißende musikalische Atmosphäre sorgen und uns im Gebet Spirit geben.

Nechemiya ist Psychologe, Musiker, Sänger, Vorbeter und sozialer Aktivist. Er lernte in der Yeshivat Har Ezion und war mehr als ein Jahr Schaliach in Sidney, Australien, wo er mit Jugendlichen arbeitete und ihr Interesse am Judentum weckte. Bei Simhat leYeled und anderen Projekten setzt er sich aktiv für kranke Kinder und benachteiligte Jugendliche und Erwachsene ein. Nechemiya ist ein toller Vorbeter und Sänger in einer Band. Außerdem spielt er Guitarre, Klarinette und Klavier.

Selbstkostenbeitrag

Das gesamte Programm, incl. 5 Mahlzeiten:

  • Rosh Hashana Komplett alle Mahlzeiten: Erwachsene 60€ ; Studenten 35€
  • Einzelne Mahlzeiten mit Programm: Erwachsener 20€; Studenten/Schüler 10€
  • Rosh Hashana + Schabbat Komplett alle Mahlzeiten: Erwachsene 90€ ; Studenten 45€
  • Nur Ausflug am Sonntag: Erwachsene 30€; Studenten 20€
  • Nur Schabbat gesamt: Erwachsene 35 €; Studenten 20 €, bzw. pro Tag 24 €/13 €, für Studenten/Schüler

Bitte zu überweisen an Jewish Experience e. V.,  IBAN: DE44500100600398083606 | BIC: PBNKDEFF | Postbank Frankfurt, Verwendungszweck: Rosh Hashana&Name&Tag&Abend/Tag

PROGRAMM

Shabbat Experience

Freitag, 30.09.             

18:30    Empfang und Ice-Breaker (Jüdische Gemeinde, Savignystraße 66)         

18:36    Kerzenzünden  

18:40    Mincha und Kabbalat Shabbat
20:15    Mahlzeit von Sohars mit Bedienung mit Dvar Torah von Lavi
21:15    Kennenlernspiel mit Shiur vom Gemeinderabbiner AVICHAJ APEL
 

Shabbat Tag, 01.10.                      

09:30    Schacharit (Jüdische Gemeinde, Savignystraße 66)        

12:30    Mahlzeit         

14:00    Interaktives Lernprogramm mit MEIR LISSERMAN -"Rosh Hashana für Dummies - Vorbereitung auf den großen Tag        

15:00 - 16:45 Freizeit

16:45    Laufen zur Westendsynagoge

17:15    Shiur vom Gemeinderabbiner AVICHAJ APEL

17:55    Mincha      

18:10    Seuda Schlischit mit Rabbiner Avichai Apel in der Westendsynagoge

19:51    Maariv & Havdalah in der Synagoge

21:30    Erev Shirim im Keif Club in der Gemeinde mit NECHEMIJA


Sonntag, 02.10.               

09:00    Schacharit in der Westend-Synagoge, (Freiherr-vom-Stein-Str. 30)

10:00    Frühstück in der Gemeinde (optional)

12:00    Imkereiführung & Honigverkostung & Lunch am Main (Abfahrt von der Gemeinde 11:15 pünktlich) BITTE KEINE GRELLE KLEIDUNG UND KEIN PARFUM, DA SIE BIENEN IRRITIEREN   

Im Anschluss: Freizeit  

             

Rosh HaShana 

 
Sonntag, 02.10.
18:00   alkoholfreier Cocktail-Empfang             

18:30   Kerzenzünden  

18:45   Festliche Mahlzeit mit traditionellen Seder Simanim 

20:15   Narcissism, Blindness & Freud - the dialogue between Tshuva and psychology von NECHEMIYA ROSENFELD

   

Montag, 3.10.2016    1. Rosh Hashana Tag    

09:00   Rosh Hashana Gebet / Schacharit         

11:45   Pause & Kiddusch   

12:25   Mussaf

14:40   Feierliche Mahlzeit

15:45   Mincha

16:15   Taschlich Ausflug

Alternativ beim schlechten Wetter Shiur

  • Option 1 mit RAV BRAVERMANN
  • Option 2 mit NASTJA QUENSEL

17:15    Tee & Kuchen & Freizeit mit Lavi (17:46 Plag HaMinha)

19:38    Kerzenzünden  

19:45    Maariv 

20:30    Festliche Mahlzeit /traditioneller Seder Simanim mit Familie APEL 

21:45    Lieder/ Shiur von RAV APEL

                                

Dienstag, 4.10.2016   2. Rosh Hashana Tag    

09:00   Schacharit         

11:45   Pause & Kiddusch    

12:25   Mussaf

14:40   Essen   

15:45   Mincha

16:15   Taschlich

Alternativ Shiur

  • Option 1 mit RAV BRAVERMAN
  • Option 2 mit NASTJA QUENSEL

17:15   Kleine Mahlzeit, Tee & Kuchen  

            Freizeit

19:00   Abschlussshiur von - "Sei immer biegsam wie das Schilf und hart wie Zeder" von NECHEMIJA ROSENFELD (Englisch)

19:36   Maariv & Havdalah

SHANA TOWA UMETUKA!
WIR WÜNSCHEN EUCH EIN SÜßES UND GESEGNETES NEUES JAHR 5777!
HAPPY NEW JEWISH YEAR 5777! 

Ermögliche Jungen Menschen An Dem Pessach Fest Teilzuhaben

Pessach Abende small
zedaka

Liebe J-Exp Freunde.

Nachdem Purim vorbei ist, beginnt das jüdische Volk die Vorbereitung auf Pessach - das Fest der Freiheit. Während des einwöchigen Festes dürfen wir weder Gesäuertes besitzen noch gesäuerte Speisen essen, weshalb wir vor Pessach unsere Wohnungen von Hammetz befreien und uns mit Mazzot und für Pessach speziell zubereiteten Lebensmitteln eindecken.

Jeder, der schon einmal für Pessach eingekauft oder an den Seder - Abenden teilgenommen hat, weiß, dass das keine günstige Angelegenheit ist. Im jüdischen Gesetzeskodex (Orech Chayim 429:7) steht geschrieben: "Das ganze Volk Israel hat den Brauch (im Monat Nissan) "Ma'os Chittim" zu sammeln." Es handelt sich dabei um Spenden, die den Bedürftigen helfen sollen, sich ein Pessachfest zu leisten.

Auch in diesem Jahr möchte Jewish Experience wieder einmal für die jungen Menschen die beiden Sederabende veranstalten, um sie zusammen mit unseren Gästen auch an unserer jahrtausendealten Tradition teilhaben zu lassen. Denn das Pessach-Fest ist ein Symbol für die jüdische Einheit, die allerdings nur dann erreicht werden kann, wenn jeder Jude über die notwendigen Mittel zur Teilnahme verfügt, was bei den jungen Leuten oft nicht der Fall ist!

Um so ein umfangreiches, spannendes, jedoch kostspieliges Programm durchführen zu können, zudem auch Gäste aus anderen Städten geladen sind, brauchen wir neben der Unterstützung der Gemeinde weitere Mittel.

Im Rahmen dieser Spendenaktion wenden wir uns an Dich und bitten Dich um Unterstützung, damit wir die notwendigen Mittel aufbringen können. Wir haben bereits einige Finanzierungszusagen bekommen, brauchen aber noch weitere Unterstützung. 

Alle Beiträge, die über die oben erwähnte Summe hinaus gespendet werden, dienen der Verbesserung des Programmangebots und ermöglichen die Teilnahme vieler jungen Menschen an unseren Veranstaltungen!

Wird Dein Beitrag zu Ehren einer Person oder als Andenken geleistet, so können wir auch einen ganzen Seder dieser Person widmen.

Chag Pessach Sameach wünschen Dir Polina und das ganze Jewish Experience Team!

Wir bitten, die Beiträge auf das folgende Spendenkonto zu richten:

Unser Spendenkonto: Jewish Experience e. V. | Kontonr. 398 083 606 | BLZ 500 100 60 Postbank Frankfurt
P.S. Selbstverständlich wird Deine Unterstützung durch eine steuerlich absetzbare Spendenquittung gewürdigt, die im Januar per Post verschickt wird.